sales@solarbuy.com

Mein KontoMein WarenkorbAngebot Anfordern

$0.00
Hallo Welt!

Solar-Straßenlaternenmasten: Typen, Anwendungen und Auswahl

Da die Nachfrage nach Solarstraßenlaternen weiter steigt, ist die Anerkennung von ihre wesentlichen Vorteile hat ein breites Publikum in seinen Bann gezogen. Eine wichtige Komponente – der Straßenlaternenmast – wird jedoch oft übersehen und unterschätzt.

Dieser Artikel wirft einen umfassenden Blick auf Solar-Straßenlaternenmasten: von den verfügbaren Typen und den Vor- und Nachteilen der einzelnen Typen bis hin zu verschiedenen Verwendungszwecken sowie Aspekten, die Sie bei der Auswahl von Masten für Ihr Projekt berücksichtigen müssen.

Solar-Straßenlaternenmast
Foto: Wikimedia Commons

Was ist ein Solar-Straßenlaternenmast? Was wird es verwendet?

Solar-Straßenlaternenmasten sind ein entscheidender Bestandteil von ein komplettes Solar-Straßenbeleuchtungssystem. Ihre wesentliche Funktion besteht darin, andere Straßenbeleuchtungskomponenten zu befestigen, einschließlich Beleuchtungsmodul, Solarpanel, wiederaufladbares Batteriespeichermodul und elektronisches Steuergerät. Wie sie andere Teile reparieren, hängt hauptsächlich von der ab Arten von Solarstraßenlaternen und ihre spezifischen Anwendungen.

Neben der Entwicklung des modernen Transports, Solar-Straßenlaternenmasten soll auch als Plattform dienen andere modulare Systeme zu integrieren, wie z. B. IoT-basiertes intelligentes Verkehrsmanagement, Stadtverwaltung usw.

Solar-Straßenlaternenmasten werden im Allgemeinen wie die meisten Straßenlaternen auf stabilen Stahlbetonfundamenten aufgestellt und befestigt.

Welche Arten von Solar-Straßenlaternen gibt es?

Solar-Straßenlaternenmasten gibt es in verschiedenen Designs und Materialien, je nach Straßenlaternentyp und bestimmten Projektanwendungen. Daher können sie in verschiedene Kategorien eingeteilt werden.

Einarmige Straßenlaternenmasten vs. zweiarmige Masten

Der Arm ist eine wichtige Struktur einer Solarstraßenlaterne, die sich von der Spitze des vertikal installierten Mastes nach außen über die Straße erstreckt und das Beleuchtungsmodul hält, um den darunter liegenden Bereich zu beleuchten.

Wie der Name schon sagt, können einarmige Masten nur ein LED-Modul befestigen und werden auf einer Seite einer Einbahn- oder Zweibahnstraße installiert. Während zweiarmige Masten zwei Beleuchtungsmodule aufnehmen können, werden sie in der Mitte einer zweispurigen Straße aufgestellt und bieten eine symmetrische Beleuchtung für zwei Flanken gleichzeitig.

Geteilte Straßenlaternenmasten vs. einheitliche Masten

Weit verbreitet All-in-One-Solarstraßenlaternen, LED-Beleuchtung, Solarpanel und Batterie sind in einem einheitlichen Modul integriert, dh der Arm trägt alle Teile für das Licht.

Im Gegensatz dazu sind bei älteren Generationen von Straßenlaternen, einschließlich Split-Solar-Straßenlaternen und All-in-Two-Leuchten, Lichtmodul und Solarpanel getrennt. Das Solarpanel wird mit einer geteilten Armstruktur oben auf dem Mast positioniert oder mit Zubehör an einer Seite des Mastes aufgehängt.

Solar-Straßenlaternenmasten aus Stahl im Vergleich zu Aluminiummasten

Solar-Straßenlaternenmasten können aus verschiedenen Materialien bestehen. Heute sieht man kaum noch Betonmasten für Straßenlaternen. Die meisten Straßenlaternenmasten bestehen aus Stahl oder Aluminium.

Solar-Straßenlaternen aus Stahl und Aluminiummasten unterscheiden sich in vielen Eigenschaften, einschließlich Steifigkeit, Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht, Korrosionsbeständigkeit, maximale Höhe, Verarbeitung und Preis. Eine Vielzahl von Parametern wie Installations- und Klimabedingungen, Projektbudget und Beleuchtungsanforderungen können sich direkt oder indirekt auf die Wahl des Masttyps auswirken.

C&I-Lichtmasten vs. Straßenlaternen für Wohngebäude

Durch mehrere Jahrzehnte der Entwicklung werden die Anwendungen von Solarstraßenlaternen stark erweitert und nicht nur auf die Transportindustrie beschränkt. Viele Straßenlaternen sind maßgeschneidert für gewerbliche und private Zwecke, da Sie die Installationen entlang der Straßen in Fabrikparks oder in der Nähe von Gartenzäunen sehen können.

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieser Leuchten erfordern die Unterstützung bestimmter Eigenschaften eines Lichtmastes, also der jeweiligen Mastvielfalt.

Funktionale Straßenlaternen im Vergleich zu dekorativen Lichtmasten

Neben der primären Funktion, Komponenten an einer Solarstraßenlaterne zu halten und zu befestigen, haben moderne Straßenbeleuchtungsprojekte seit dem Transportsystem eine zunehmende Nachfrage nach ästhetischen Eigenschaften hat als Fenster fungiert, um das Image und den Charakter einer Stadt sowohl für die Bürger als auch für Reisende zu präsentieren.

Als grundlegender Bestandteil von Straßenlaternen übernehmen Masten heute auch die Rolle von Medien. Viele Straßenbeleuchtungsprojekte suchen nach Anpassungen für Lichtmasten Echo die visuelle Identität der Stadt (VI) B. Themenfarbe, Muster oder Elemente. Angesichts dieser Art und Weise schaffen diese dekorativen Solar-Straßenlaternen viel mehr Wert als ihre Kosten, tragen zur Energiewende und zur grünen Entwicklung der Stadt bei und tragen gleichzeitig zur Öffentlichkeitsarbeit einer Stadt bei.

Was ist bei der Auswahl von Straßenlaternenmasten für Ihr Projekt zu beachten?

Die meisten Käufer verbringen beim Kauf von Solarstraßenlaternen die meiste Zeit mit der Leistung elektronischer Module. Das ist nicht falsch. Aber die Lichtmasten könnten bei Ihrer Bewertung ebenso wichtig sein sorgen für eine kostengünstige und langlebige Anwendung.

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Aspekte, die bei der Auswahl der idealen Lichtmasten zu berücksichtigen sind.

Installationsumgebung

Solarstraßenlaternen können an einer Vielzahl von Orten installiert werden, wie Autobahnen, Stadtstraßen, Landschaften und sogar Wüsten, um nur einige zu nennen. Unterschiedliche Standorte haben spezifische Umgebungsparameter in Bezug auf Temperatur, Feuchtigkeit, Windstärke, Bodenzusammensetzung und andere, die sowohl die physikalischen als auch die chemischen Eigenschaften von Lichtmasten vor unterschiedliche Herausforderungen stellen.

Käufer sollten bei der Bewertung von Solar-Straßenlaternenmasten immer die Umweltaspekte berücksichtigen.

Beispielsweise würden Projekte in den Tropen fast das ganze Jahr über hohen Temperaturen und Feuchtigkeit ausgesetzt sein und manchmal von verheerenden Taifunen heimgesucht werden. Verzinkt Lichtmasten aus Stahl können starken Winden standhalten und haben gleichzeitig eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit. Sie wären eine gute Wahl für solche Projekte.

Beleuchtungsanforderungen

Eine kritische Tatsache Viele Käufer übersehen ist, dass zwischen der Lichtwirkung der Leuchten und der Anordnung der Lichtmasten ein enger Zusammenhang besteht.

Die Höhe des vertikalen Masts, der Neigungswinkel des Arms und der Abstand zwischen zwei Masten können die vom Projekt geforderte Gesamtbeleuchtungswirkung für den darunter liegenden Straßenbereich und die effiziente Erfüllung der Funktionen der Beleuchtungsmodule beeinflussen.

Projektentwickler oder Bauherren sollten auf moderne Lichtplanungssoftware wie z DIALux um die tatsächliche Lichtwirkung von Solarstraßenlaternen am Standort mit Parametern zu simulieren, die von den Herstellern geliefert werden. Auf diese Weise können Käufer geeignete Arten von Lichtmasten auswählen, um die Projektanforderungen zu erfüllen und gleichzeitig Ressourcenverschwendung zu vermeiden und den ROI zu steigern.

Ästhetik

Wie bereits erwähnt, hat die Entwicklung der Rolle von Beleuchtungskörpern die ästhetische Entwicklung von Solarstraßenlaternen vorangetrieben.

Das Projektteam sollte ein klares Verständnis von der Positionierung des Projekts haben. Wenn das Projekt mit Doppelfunktionen ausgestattet ist – Beleuchtung und Werbung –, sollte mehr Arbeit in die abteilungsübergreifende Kommunikation, Gestaltung und Budgetplanung gesteckt werden. 

Budget- und Wartungskosten

Der Beschaffungsprozess von Solarstraßenlaternen sollte für eine fundierte Entscheidung sowohl den kurz- als auch den langfristigen Betrieb berücksichtigen.

Obwohl Solarstraßenlaternen unabhängig vom herkömmlichen Stromnetz und autonom arbeiten können, wenn sie mit Sensoren und Steuergeräten gekoppelt sind, können die Gesamtkosten, einschließlich Vorabinvestitionen und Betrieb, stark variieren. Eine wichtige, noch übersehene Ursache sind die Lichtmasten.

Einige Stangen kosten möglicherweise weniger, aber ihre Wartungskosten können erheblich ansteigen. Die unwissenschaftliche Konfiguration von Lichtmasten führt auch zu unnötigen Investitionen und zusätzlichen Wartungskosten für andere Geräte an den Leuchten.

Zusammenfassung

Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl an Solar-Straßenlaternenmasten. Der Unterschied spiegelt sich jedoch nicht nur in den Materialien wider.

Viele Menschen wissen nicht, dass die Lichtmasten können die Gesamtinvestitions- und Wartungskosten über die Deckung des Beleuchtungsbedarfs hinaus beeinflussen. Eine effektive Kombination aus Beleuchtungsmodulen und Lichtmasten kann Ihnen vor allem langfristig einen guten ROI bringen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram