sales @solarbuy.com

Mein KontoMein EinkaufswagenAnfragen

$0.00

Tragbare Kraftwerke kaufen: Ein vollständiger Leitfaden

Die Möglichkeit, bei Stromausfällen und ohne Steckdosen vor Ort Strom zu erzeugen, ist ein praktisches Sicherheitsnetz bei Stürmen und Campingausflügen. Auch wenn Sie es nicht täglich verwenden, ist es immer noch eine ausgezeichnete Investition; Sie werden den Sternen danken, die Sie gemacht haben, wenn Sie in einer Notlage sind.

Das einzige Problem ist, dass tragbare Kraftwerke ziemlich teuer werden können und es leicht ist, zu viel Geld für ausgefallene Funktionen auszugeben, die Sie nicht benötigen. Oder was noch schlimmer ist, die Station, die Sie erhalten, fehlt am Ende an den Fähigkeiten, die für Ihre Bedürfnisse erforderlich sind.

Es ist eine schwierige Entscheidung, besonders wenn Sie kein Experte auf diesem Gebiet sind. Zum Glück sind wir hier, um zu helfen. Am Ende dieses Artikels Sie werden ein tieferes Verständnis für tragbare Kraftwerke gewinnen und die Erkenntnisse gewinnen Sie müssen ein kluger Käufer sein.

Wenn Sie bereit sind, mehr zu erfahren, finden Sie hier unseren vollständigen Leitfaden zum Kauf tragbarer Kraftwerke!

Anwendung für tragbare Kraftwerke

Was ist ein tragbares Kraftwerk, wie funktioniert es?

Ein tragbares Kraftwerk ist eine Art Energiespeicher, der hauptsächlich zum Aufladen von Kleingeräten wie Telefonen, Tablets und Computern verwendet wird. Sie werden nicht mit Benzin, Propangas oder anderen Kraftstoffen betrieben, sondern mit Benzin Batterien, und erfordern nicht annähernd so viel Wartung.

Die meisten tragbaren Kraftwerke sind wiederaufladbar und eignen sich hervorragend für kraftlose Stürme, Campingausflüge und lange Autofahrten. Einige sind sogar in der Lage, bei Bedarf medizinische Maschinen und Küchengeräte zu betreiben und können Lebensretter sein, wenn unvorhergesehene Umstände eintreten. Wenn Sie keine so enorme Ausgangsleistung benötigen, sind die Optionen natürlich vielseitig und können alles abdecken, von einem kleinen Handladegerät bis zu einer Station, die ein kleines Haus mit Strom versorgen kann.

Diese tragbaren Kraftwerke sind typischerweise mit Lithiumbatterien ausgestattet und können manchmal über Solarenergie aufgeladen werden. Meistens können Sie sie aufladen, indem Sie sie an die Wand anschließen, und sie speichern Energie außerordentlich schnell.

Die Zündung ist viel einfacher als bei herkömmlichen Zugschnurgeneratoren und sie sind leiser während dem Rennen. Im Allgemeinen sind sie viel sicherer in Innenräumen zu verwenden und haben einen größeren Leistungsbereich. Das bedeutet, dass es effektiver ist, Strom zu sparen, wenn es für kleine Aufgaben wie das Aufladen eines Telefons verwendet wird.

Die Standard-Kraftstation ist mit mehreren USB- und AC-Anschlüssen ausgestattet. Da sie mit Batterien betrieben werden, ist es auch einfacher, Backups zu haben, falls etwas passiert.

Kurz gesagt, tragbare Kraftwerke sind eine bequeme Möglichkeit, Energie mit Tonnen von Vor- und praktisch keinen Nachteilen zu speichern (auf die wir weiter unten noch eingehen werden).

Überblick über den Markt

Marktprognosen für tragbare Kraftwerke
Laut einem liegt der Markt für tragbare Kraftwerke derzeit bei rund 410 Millionen US-Dollar 2022 Bericht. Nach der Pandemie von 2020 und aufgrund schwindender fossiler Brennstoffe hat die erneuerbare Energiequelle in den letzten drei Jahren ein exponentielles Wachstum erlebt, und Prognosen aus demselben Bericht sagen voraus, dass der Markt bis 735 2030 Millionen US-Dollar erreichen wird.

Neben Umweltbedenken wird das tragbare Kraftwerk neben dem schnell wachsenden Markt für mobile Geräte wachsen. Mit Berichte Wenn man feststellt, dass etwa 85 % der amerikanischen Erwachsenen ein Smartphone besitzen und durchschnittlich 5 Stunden und 24 Minuten täglich mit ihrem Telefon verbringen, ist es keine Überraschung, dass der Markt für mobile Kraftwerke in den letzten Jahren ein so starkes Wachstum verzeichnet hat.

Außerdem, diese Marktübersicht 2021 weist auf einige bemerkenswerte Trends innerhalb der Branche hin, wie z. B. dass tragbare Lithium-Kraftwerke viel billiger in der Anschaffung sind, die Einschränkungen der Solarenergie (langsame Ladezeit) und die Hybridenergie, die den Markt dominiert.

Einschränkungen innerhalb des Marktes fallen hauptsächlich auf die Leistungsabgabe von tragbaren Generatoren, die im Vergleich zu herkömmlichen Generatoren auf Basis fossiler Brennstoffe zu kurz kommen.

Alles in allem ist es ein schnell wachsender Markt, und mit fortschreitender Technologie wird dies auch der globale Markt tun.

Tragbare Kraftwerke vs. Powerbanks: Der Unterschied

Tragbare Kraftwerke und Powerbanks sind in der Art und Weise, wie sie Energie speichern, im Grunde dasselbe bei wiederaufladbaren Batterien zu funktionieren, lassen sich aber durch einige wesentliche Aspekte voneinander unterscheiden.

Der Hauptunterschied ist die Ausgangsleistung. Während ein tragbares Kraftwerk über eine breite Palette von Wattleistungen von 250 Watt bis 3,000 Watt pro Stunde verfügt, gibt die durchschnittliche Powerbank nur eine Leistung von etwa 100 Watt pro Stunde ab.

Aus praktischer Sicht kann die Powerbank nur mit mobilen Geräten wirklich umgehen, indem sie sie zwei- oder dreimal aufladen kann, bevor Sie sie wieder aufladen müssen. Kraftwerke können je nach Wattleistung mehr energiehungrige Geräte wie Werkzeuge, Laptops, Heizungen und mehr bewältigen.

Darüber hinaus sind Powerbanks viel kleiner und enthalten nicht immer Wechselstromanschlüsse. Kraftwerke hingegen können über 70 Pfund wiegen und viel mehr Energie speichern – das macht sie effektiver bei langen Reisen ohne Strom und Ausfälle, aber weniger geeignet für regelmäßige Autofahrten und Flüge.

Während die Fähigkeiten der Powerbank deutlich geringer sind als die des Kraftwerks, ist dies auch der Preis. Powerbanks gelten als erschwingliche Alltagsunterkünfte, während Stationen vor dem Kauf oft etwas mehr Überlegung erfordern.

Vorteile von tragbaren Kraftwerken gegenüber herkömmlichen Gasgeneratoren

Tragbare Kraftwerke sind vielleicht nicht so leistungsstark wie herkömmliche Gasgeneratoren, aber sie haben einige Vorteile, die sie in den meisten Fällen zu einer überlegenen Option machen.

Umweltfreundlich

Leider reichen fossile Brennstoffe nicht einmal bis zum Ende des Jahrhunderts. Deshalb ist es wichtig, beim Energieverbrauch konservativer zu sein und auf mehr erneuerbare Quellen umzusteigen. Da es viele tragbare Solarkraftwerke gibt, sind sie viel besser für die Umwelt.

Gasgeneratoren sind im Gegensatz zu tragbaren Stationen, die Energie sauberer speichern und bereitstellen können, auch große Übeltäter für Treibhausgase und Kohlenstoffemissionen.

Handy

Wie der Name schon sagt, sind tragbare Kraftwerke mobiler als Gasgeneratoren und kompakt genug, um sie im Auto mitzunehmen. Sicher, einige können bis zu 70 Pfund wiegen, aber das ist immer noch viel handlicher als ein Generator, der Hunderte wiegt.

Wartung und Sicherheit

Mobile Kraftwerke sind wartungsfrei, einfach zu bedienen und absolut sicher. Alternativ verwenden Gasgeneratoren brennbare Energie, die ein höheres Fehlfunktionsrisiko und eine größere Brandgefahr darstellt. Gasgeneratoren erfordern auch eine routinemäßige Wartung, wie z. B. das Ersetzen von Zündkerzen, Ölwechsel, Filterwechsel und das Überprüfen des Kühlmittels, um nur einige Dinge zu nennen.

Lebensqualität

Der letzte Weg, auf dem tragbare Kraftwerke Gasgeneratoren übertrumpfen, ist die allgemeine Lebensqualität. Bei Generatoren müssen Sie mit einer Schnur kämpfen, um sie zum Starten zu bringen, sie aufwärmen zu lassen und ständig Kraftstoff zu ersetzen. Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, machen sie auch jede Menge unangenehmen Lärm, der nicht sicher unterdrückt werden kann.

Tragbare Stationen sind leise und lassen sich problemlos starten und aufladen.

Was sind die Anwendungen von tragbaren Stationen?

Wie in den vorherigen Abschnitten kurz erwähnt, haben tragbare Kraftwerke viele Anwendungen. Hier ist ein genauerer Blick auf einige der bekanntesten Möglichkeiten, sie zu verwenden:

Campingausflüge

Eine der häufigsten Anwendungen von tragbaren Kraftwerken sind lange Campingausflüge, bei denen es keine andere zuverlässige Energiequelle gibt. Da sie relativ kompakt sind, viel Saft fassen und eine Vielzahl von Funktionen bieten können, sind sie ideal, wenn Sie einige Telefone aufladen oder Elektrogeräte mitnehmen möchten.

Stromausfälle

Obwohl sie höchstwahrscheinlich nicht in der Lage sein werden, Ihr gesamtes Haus zu versorgen, sind tragbare Stationen immer noch hervorragende Geräte, die Sie während eines Stromausfalls haben sollten. Sie halten viel länger und unterstützen viel mehr Elektronik als eine Powerbank, und sie sind sparsamer als Generatoren, was sie zum idealen Mittelweg macht.

Macht im Freien

Egal, ob Sie ein Büro im Freien einrichten, Inhalte in der Wildnis erstellen oder Dekorationen in Ihrem Garten aufpeppen möchten, die tragbare Station macht es möglich. Noch besser ist, dass es viele solarbetriebene Optionen gibt, was bedeutet, dass Sie sie nie wieder aufladen müssen und eine Menge Stromkosten sparen können.

Erweitern Sie die Leistung in Ihrem Wohnmobil

Erweiterte Stromversorgung für Wohnmobilreisen durch tragbares Kraftwerk

Wohnmobile brauchen viel Energie, um zu fahren, besonders wenn Sie in einem leben. Die gelegentliche Verwendung der Wechselstromstecker eines tragbaren Kraftwerks kann die Belastung der Batterie Ihres Wohnmobils verringern und das Durchbrennen von Sicherungen verhindern.

Starthilfe für Fahrzeuge

Wenn Sie in einem unzuverlässigen Fahrzeug herumfahren, können Sie Gegenmaßnahmen ergreifen, indem Sie ein tragbares Kraftwerk kaufen. Es gibt einige Modelle, die Ihrem Auto Starthilfe geben können und praktisch sind, wenn Ihr Auto mitten im Nirgendwo eine Panne hat.

Strom und Geld sparen

Tragbare Kraftwerke zeichnen sich dadurch aus, dass Sie Geld sparen und verhindern, dass Sie überschüssigen Strom verbrauchen, insbesondere wenn Sie ein solarbetriebenes bekommen. Während Sie sich nicht unbedingt vollständig auf eine tragbare Station verlassen müssen, können sie Ihre Stromrechnung senken und sind umweltfreundlich.

Was ist beim Kauf eines mobilen Kraftwerks zu beachten?

Bevor Sie ein tragbares Kraftwerk kaufen, ist es wichtig zu wissen, dass es auf dem Markt unzählige Modelle mit unterschiedlichen Fähigkeiten gibt. Um beim Kauf die richtige Entscheidung zu treffen, sollten Sie diese Schlüsselfaktoren berücksichtigen:

Batterietyp

Der billigste und gebräuchlichste Batterietyp da draußen sind Lithium-Ionen-Batterien und höchstwahrscheinlich das, wonach Sie in Ihrer Station suchen möchten. Wenn Sie eine Batterie benötigen, die länger hält und höheren Temperaturen standhält, dann a Lithium-Eisen-Phosphat-Batterie ist der Weg zu gehen.

Wattstundenkapazität

Die Kapazität des Kraftwerks, gemessen in Wh (Watt pro Stunde), sollte sich nach dem geplanten Verwendungszweck richten. Das untere Ende des Spektrums, das zwischen 150 und 300 Wh liegt, eignet sich perfekt zum Aufladen von Telefonen, zur Stromversorgung von LED-Leuchten und Laptops, ist jedoch nicht in der Lage, schwere Aufgaben zu bewältigen.

Wenn Sie mehr Strom verbrauchende Geräte liefern möchten, gibt es Optionen für Stationen, die Tausende von Wh speichern können, obwohl sie etwas teurer sind. Vor dem Kauf sollten Sie sich überlegen, wofür Sie Ihr Kraftwerk nutzen und den Wattbedarf Ihrer Geräte recherchieren.

Ports

Bevor Sie einen Kauf tätigen, ist es ratsam, sich anzusehen, welche Art von Anschlüssen verfügbar sind und wie viele es jeweils gibt. Das Standard-Kraftwerk ist mit USB- und AC-Anschlüssen ausgestattet, und wenn Sie spezielle Anschlüsse benötigen, wie z. B. einen USB-C-Anschluss, müssen Sie sicherstellen, dass der, den Sie kaufen, diese hat.

Die Anzahl der einzelnen Ports ist ebenfalls wichtig. Wenn Sie unzählige USB-Anschlüsse und nur einen Wechselstromanschluss haben, aber Geräte verwenden, die mehrere Wechselstromanschlüsse benötigen, ist Ihre Station nicht optimal für Ihre Anforderungen.

Ladezyklus

Der Ladezyklus gibt ungefähr an, wie oft Sie den Akku Ihrer tragbaren Station aufladen können, bevor er erschöpft ist. Die Standardlebensdauer beträgt etwa 500-1,000 Zyklen, aber Sie können einen bekommen, der mehr oder weniger hat, je nachdem, wie viel Sie ihn verwenden möchten.

Außerdem kann ein Kraftwerk mit austauschbaren Batterien dazu beitragen, die Gesamtlebensdauer Ihres Geräts zu verlängern.

Ladeoptionen

Es gibt zwei Hauptmethoden zum Aufladen tragbarer Kraftwerke: Anschließen an eine Wandsteckdose und mit Solarenergie. Solarenergie ist zwar viel billiger als die Verwendung einer Steckdose, aber auch viel langsamer.

Die Verwendung eines solarbetriebenen Geräts in den Wintermonaten kann den ganzen Tag über nicht vollständig aufgeladen werden, da weniger Zeit zur Verfügung steht, wenn die Sonne scheint. Natürlich ist es besser, während eines Stromausfalls eine solarbetriebene Station zu haben, da Sie zum Aufladen keinen Strom aus Ihrem Haus benötigen (und es sich um eine erneuerbare Energiequelle handelt).

Jedes hat seine Vor- und Nachteile, also musst du dich entscheiden, je nachdem, wofür du es verwendest.

Größe und Gewicht

Kraftwerke gibt es in allen möglichen Formen, Größen und Gewichten, daher sollten Sie sich vor dem Kauf die technischen Daten ansehen. Wenn Sie ein tragbares Kraftwerk zum Camping mit sich führen, möchten Sie wahrscheinlich ein kräftigeres, das mehr aufnehmen kann. Ansonsten, wenn Sie Ihr Tablet nur nachts aufladen, ist ein kleines tragbares Kraftwerk die bessere Wahl.

FAQs zu tragbaren Kraftwerken

Hier sind einige häufig gestellte Fragen zu tragbaren Kraftwerken:

Welche Geräte können tragbare Kraftwerke betreiben?

Ein herkömmliches tragbares Kraftwerk lädt kleinere Geräte wie Telefone, Ventilatoren und Tablets auf. Diese sind standardmäßig mit etwa 200 Wh ausgestattet und haben nicht viele Fähigkeiten, die über eine niedrige Wattleistung hinausgehen.

Andere Kraftwerke, die über 5,000 Wh erreichen, sind viel leistungsstärker und können Dinge wie Kühlschränke, Kochgeräte, Klimaanlagen und andere Hochleistungsgeräte handhaben.

Wie lange hält ein tragbares Kraftwerk?

Die Lebensdauer eines tragbaren Kraftwerks hängt davon ab, wie viele Wh es enthält und wie viel Energie Ihr Gerät verbraucht.

Wenn Sie einen Laptop haben, der 50 Watt pro Stunde verbraucht, und ein Kraftwerk, das 500 Wh speichert, können Sie diesen Laptop theoretisch etwa 10 Stunden lang betreiben.

Welche Lebensdauer haben mobile Kraftwerke?

Die Anzahl der Jahre, in denen Ihr tragbares Kraftwerk hält, hängt davon ab, wie oft Sie es verwenden.

Kurz gesagt, die Lebensdauer der Batterie hängt davon ab, wie viele Zyklen sie durchläuft oder wie oft sie aufgeladen und entladen wird. Die Standardbatterie hat etwa 500 Zyklen, aber einige Optionen reichen bis zu 2,500 und mehr.

Fazit

Tragbare Kraftwerke haben auf dem Markt exponentielle Fortschritte gemacht und zeigen keine Anzeichen einer baldigen Verlangsamung. Sie sind nicht nur eine wirtschaftliche Quelle erneuerbarer Energie, sondern auch praktisch im Notfall und können eine breite Palette von Funktionen bieten.

Solange Sie diesen Leitfaden befolgen, haben Sie alles, was Sie wissen müssen, um einen klugen Kauf basierend auf Ihren Bedürfnissen zu tätigen, und können beruhigt sein, weil Sie wissen, dass Sie die richtige Entscheidung getroffen haben.

Hinterlasse einen Kommentar▾

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram